Pilotprojekt Holzkarte: Die weltweit erste Holzkarte ohne Plastikkörper

Wir haben 100 girocards im Rahmen eines Pilotprojekts an Mitarbeitende und Kunden vergeben. Auch Zahlungsverkehr kann nachhaltig gedacht werden.


 

 

 

 

 

Pilotprojekt Holzkarte: Die weltweit erste Holzkarte ohne Plastikkörper

Wir haben 100 girocards im Rahmen eines Pilotprojekts an Mitarbeitende und Kunden vergeben. Auch Zahlungsverkehr kann nachhaltig gedacht werden.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Karte bietet die gleichen Funktionen wie unsere girocard kontaktlos:
girocard mit VPay und MeinPlus und einer Laufzeit von 4 Jahren. Im Rahmen des Pilotprojektes testen wir die Akzeptanz der Holzkarte.

 

Die Karte bietet die gleichen Funktionen wie unsere girocard kontaktlos:
girocard mit VPay und MeinPlus und einer Laufzeit von 4 Jahren. Im Rahmen des Pilotprojektes testen wir die Akzeptanz der Holzkarte.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Karte wird aus nachhaltig angebautem Holz hergestellt.
Der Kartenkörper der Holzkarte ist zu 100% bio-basiert und biologisch abbaubar. Das verwendete Holz ist heimisch und kommt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern aus der EU und der Schweiz. Auch das holzbasierte Papier für die Antenneneinlagen ist FSC-zertifiziert. Der Chip ist nicht biologisch abbaubar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Transparenz: Karten auf den Tisch

Wir wissen nicht, ob die Karte aus Holz die Lösung für einen nachhaltigen Zahlungsverkehr ist oder ob sich andere Kartenmaterialien wie recyceltes PVC, Biokunststoffe oder Ocean Plastic durchsetzen werden. Vielleicht wird auch die digitale Karte in ein paar Jahren den Maßstab setzen. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass die Holzkarte eine sinnvolle Brückentechnologie darstellt. Aus unserer gesellschaftlichen Verantwortung erkennen wir die Notwendigkeit auch den Zahlungsverkehr nachhaltig zu denken und möchten daher im Rahmen dieses Pilots die Akzeptanz der Karte mit euch testen.   

 

Transparenz: Karten auf den Tisch

Wir wissen nicht, ob die Karte aus Holz die Lösung für einen nachhaltigen Zahlungsverkehr ist oder ob sich andere Kartenmaterialien wie recyceltes PVC, Biokunststoffe oder Ocean Plastic durchsetzen werden. Vielleicht wird auch die digitale Karte in ein paar Jahren den Maßstab setzen. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass die Holzkarte eine sinnvolle Brückentechnologie darstellt. Aus unserer gesellschaftlichen Verantwortung erkennen wir die Notwendigkeit auch den Zahlungsverkehr nachhaltig zu denken und möchten daher im Rahmen dieses Pilots die Akzeptanz der Karte mit euch testen.